Révision de l’ordonnance sur l’énergie (OEne)

Mit der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) für Strom aus neuen Erneuerbaren Energien werden Investitionen in eine zukunftsfähige Energieversorgung gelenkt. Allerdings sind die Kriterien zur Beurteilung von KEV-Gesuchen aus ökologischer und sozialer Sicht teils ungenügend. Die Grünen begrüssen die vorgesehenen Änderungen der eingangs erwähnten Verordnungen, mit denen diesem Mangel begegnet wird. Dadurch können der Schutz der Gewässer verbessert und die Kriterien zur Standorteignung bei Kleinwasserkraft- und Windenergieanlagen klarer festgelegt werden.